Liptingen
"Mon Amour"
auf DVD

Das Musical über Liptingen als DVD - demnächst erhältlich!
Hier können Sie das Musical auf DVD bestellen!

> DVD bestellung

kalender

Denkmalrundgang

Um Informationen zu den Denkmälern zu erhalten, einfach mit der Maus auf die Zahlen klicken.

Rathaus Liptingen
Kriegerdenkmal
"Stüble-Brunnen"
Gasthaus "Zum Löwen"
"Lietstube"
ehem. Milchzentrale
ehem. Gasthaus "Hirschen"
ehem. "Armenhaus"
"s´ Groß-Haus"
Gasthaus "Kranz"
"Altes Schulhaus"
"Alter Kindergarten"
"Lourdesgrotte"
ehem. Gemeindehaus
Gasthaus "Zur Sonne"
"Altes Zollhaus"
ehem. Gasthaus "Krone"
St. Martinskapelle
Haus "Kupferschmid"
"Beck´sche-Haus"
"Stemmer-Haus"
Pfarrkirche St. Michael
Gefallenendenkmal
Pfarrhaus

Ehemaliges Gasthaus "Hirschen"

7

Der Hirschen war eine ehemalige Realwirtschaft und hat nachweislich schon vor 1743 als Schildwirtschaft existiert. Wirt war damals Konrad Renner. Mitte der 1840er Jahre wurde der Wirtsbetrieb eingestellt.

Das zweigeschossige Fachwerkgebude mit Satteldach enthielt neben der Gastwirtschaft eine Scheuer, einen Schopf und einen Stall. Im Erdgeschoss des rechten Gebudeteils befand sich ursprnglich eine Schmiede, die sog. Schwedenschmiede, welche seit dem 18. Jahrhundert bestand.

Hermann Renner hat das Haus in den 1960er Jahren erworben und es in der Folgezeit liebevoll restauriert, sodass es wieder bewohnbar war. Zur damaligen Zeit war es auch als Liptinger Heimatmuseum im Gesprch.

Heute ist das Gebude im Besitz der Familien Muhm und Windrich und dient als Wohngebude sowie als Sitz der Werbeagentur ARTKANTINE.