Liptingen
"Mon Amour"
auf DVD

Das Musical über Liptingen als DVD - demnächst erhältlich!
Hier können Sie das Musical auf DVD bestellen!

> DVD bestellung

kalender

Denkmalrundgang

Um Informationen zu den Denkmälern zu erhalten, einfach mit der Maus auf die Zahlen klicken.

Rathaus Liptingen
Kriegerdenkmal
"Stüble-Brunnen"
Gasthaus "Zum Löwen"
"Lietstube"
ehem. Milchzentrale
ehem. Gasthaus "Hirschen"
ehem. "Armenhaus"
"s´ Groß-Haus"
Gasthaus "Kranz"
"Altes Schulhaus"
"Alter Kindergarten"
"Lourdesgrotte"
ehem. Gemeindehaus
Gasthaus "Zur Sonne"
"Altes Zollhaus"
ehem. Gasthaus "Krone"
St. Martinskapelle
Haus "Kupferschmid"
"Beck´sche-Haus"
"Stemmer-Haus"
Pfarrkirche St. Michael
Gefallenendenkmal
Pfarrhaus

"Altes Zollhaus"

16

Das im Jahre 1710 als Zollamtsgebude errichtete Haus diente nur 30 Jahre lang als Zollhaus der vordersterrei - chischen Grafschaft Nellenburg. Dann wurde es verkauft und als sogenannte Realwirtschaft eingerichtet mit dem Recht, Speisen zu verabfolgen und Gste zu beher - bergen. Das bis 1973 Adler genannte Wirtshaus wechselte sehr oft seinen Besitzer. Im heutigen Nebenzimmer der Gastwirtschaft befindet sich ein Tonnengewlbe, wie es fr damalige Zollamtsgebude typisch war. Die Wirtschaft gehrte zu denen in Liptingen, die nur selbst gebrautes Bier ausschenkten. Das Bier der Adlerbrauerei wurde in den Kellern an der Enge gelagert. Im Gebudeanbau war bis Ende der 1960er Jahre eine Bckerei mit Lebensmittelgeschft untergebracht.

Besitzer des Adler war bis Ende der 1960er Jahre die Familie Sorg. Das Gebude ist seither im Besitz der Familie Ragg.